Hallo liebe Freitagsphilosophierende,

Es gibt bei den Indianern eine Verhaltensregel – NEIN es ist keine Regel sondern eine gute Sitte und gehört einfach zu deren Leben. Diese gute Sitte haben wir verlernt. Es gilt bei Indianern als Beleidigung wenn man auf eine gestellte Frage oder eine Äußerung sofort antwortet. Dies impliziert das sich der Betreffende nicht genug mit dem Gesagten auseinandergesetzt hat bzw. das Gesagte sehr trivial sei. Wie ist das bei uns? Man hat noch nicht ganz ausgesprochen und schon wird Einem von einigen Leuten der Satz abgeschnitten. Das beste Beispiel dafür ist der Bundestag – die Vertretung unseres Volkes. Wir hören nicht zu um zu verstehen, wir hören zu um zu antworten und unsere Meinung kund zu tun.

Es ist jedoch relativ einfach dieses Unterbrochen Werdens zu unterbinden – man muss seine(r)m GesprächspartnerIn nur intensiv in die Augen schauen. Man zeigt damit Interesse, fordert Respekt und wird Situationen des unterbrochen Werdens vermeiden. Als es mir letztens doch mal wieder passierte erzählte ich eine Geschichte – eine Geschichte von Indianern.

Close Menu